Verlinkungen reloaded

Helmut

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Helmut » Sa 2. Jul 2011, 11:25

Also, der KMV vertritt eine ganz bestimmte Sichtweise oder Seite Mays, die ja durchaus ihre Berechtigung haben mag, aber dies als die (einzig mögliche und richtige) zu bezeichnen, das halte ich für (grund-)falsch; denn für mich (und andere) sind eben andere Sichtweisen (zum Glück möchte ich fast hinzufügen) wichtiger und besser.

Helmut

Helmut

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Helmut » Sa 2. Jul 2011, 11:16

Stimmt, richtig muss es heißen
.. den Karl May Verlag als den Vertreter Karl Mays schlechthin ...
, was das Ganze aber nicht verbessert, denn diese Kennzeichnung ist - nach meiner Meinung - eher noch falscher, falls das überhaupt möglich ist.
Denn der KMV hat seit seiner Gründung 1913, Karl May und seine Bücher immer nur in eine Richtung - nämlich dem des "harmlosen" Jugend- und Abenteuerschriftstellers "gestellt" (z.B. durch die Bearbeitungen), und wenn dem so wäre, d.h. May (und seine Bücher) wirklich dort hin gehörten, dann wäre das Ende meiner Begeisterung mit ca. 14 Jahren völlig zu Recht geschehen, und ich hätte mich nie wieder für den, der mit großem Abstand mein Lieblingsschriftsteller ist, auch nur für eine einzige (seiner vielen) Zeile interessiert.

Helmut

Krähe71

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Krähe71 » Sa 2. Jul 2011, 10:56

Es ist ja allgemein bekannt, daß gesagt wird, daß ohne den KMV Karl May längst in Vergessenheit geraten wäre. Mag sein, aber ich habe Helmuts Satz so verstanden, daß man den KMV nicht als das Mekka aller Karl-May-Institutionen sehen kann (überhaupt sehe ich, da wir ja in einer pluralistischen Gesellschaft leben, kein einzelnes Mekka, sondern gleich mehrere).

Hexla

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Hexla » Sa 2. Jul 2011, 08:11

Guten Morgen!



Und ich dafür tu mich immer noch schwer damit zu entscheiden was nun wichtiger ist ("Man höre und staune."). Vielleicht ist beides gleichermaßen wichtig, wer weiß. Und was wäre die KMG ohne den KMV (und umgekehrt)?

@ Krähe, sehe ich genauso, ging mir schon früher so.

Zitat:
Aber den Karl May Verlag als die Institution Karl Mays zu bezeichnen und zu behandeln, erscheint mir doch etwas, mit Verlaub gesagt, zu blauäugig.



Stimmt.


Nö, stimmt nicht, man möge mir bitte die Stelle zeigen wer, wann, wie den Karl May Verlag als Institution bezeichnet hat - dann streue ich Asche auf mein Haupt.

Es ist doch immer wieder erstaunlich was entsteht wenn geschriebene Zeilen falsch interpretiert werden. Kein Wunder, das der Mayster auch so häufig falsch verstanden oder interpretiert wurde/wird :ihaeh:

Stimmt, ich z. B. bin blauäugig und ich bin es gerne ... :smilei: (dieser smiley sollte jetzt blaue Augen haben)

Krähe71

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 23:44

Helmut hat geschrieben:... der KMV vertritt die Vermarktung Mays und nichts anderes, während z.B. die KMG die "(wissenschaftliche) Beschäftigung mit dem Schriftsteller Karl May" vertritt, was für mich (und ich hoffe doch, für noch einige andere) das wesentlich wichtigere Ziel der Beschäftigung mit (nicht nur) meinen Lieblingsschriftsteller ist.
Und ich dafür tu mich immer noch schwer damit zu entscheiden was nun wichtiger ist ("Man höre und staune."). Vielleicht ist beides gleichermaßen wichtig, wer weiß. Und was wäre die KMG ohne den KMV (und umgekehrt)? Wobei ja zunehmend sowieso mehr und mehr die Grenzen verwischen, mal mehr dort hin, mal mehr zur anderen Seite. Und was heißt was ist wichtiger, Vermarktung oder wissenschaftliche Beschäftigung? Eins ist vor allem wichtiger: Man sollte Karl May vor allem lesen (bevor keiner der Herren Vermarkter und Wissenschaftler mehr irgendetwas über Karl May weiß, obwohl sie dann immer noch felsenfest behaupten ihren May zu kennen).
Aber den Karl May Verlag als die Institution Karl Mays zu bezeichnen und zu behandeln, erscheint mir doch etwas, mit Verlaub gesagt, zu blauäugig.
Stimmt.

Helmut

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Helmut » Fr 1. Jul 2011, 19:11

Administrator hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Ich - ganz persönlich - würde außerdem noch empfehlen mindestens die gemeinnnützigen May Institutionen, als da sind "Karl May Museum", "Karl May (Geburts-)Haus" und die "Karl May Gesellschaft" weiterhin zu verlinken (eher noch als den "rein kommerziellen" Karl May Verlag).

Helmut
Hallo Helmut,

die v. g. zusätzlichen Links sind vor Kurzem von uns entfernt worden.
Wir als Betreiber haben uns entschlossen, nur Links von Seiten einzufügen, auf welchen auch wir verlinkt sind oder werden.

Ausnahme: Der KM-Verlag, der - auch wenn er rein kommerziell betrieben wird - dennoch "Karl May" schlechthin vertritt.

Liebe Grüße

P.S.: Anfrage bzgl. Verlinkung an KMG wurde von Gabi/hexla gestellt. Wir sind auf die Antwort gespannt...
Das sehe ich in der Tat völlig anders, der KMV vertritt die Vermarktung Mays und nichts anderes, während z.B. die KMG die "(wissenschaftliche) Beschäftigung mit dem Schriftsteller Karl May" vertritt, was für mich (und ich hoffe doch, für noch einige andere) das wesentlich wichtigere Ziel der Beschäftigung mit (nicht nur) meinen Lieblingsschriftsteller ist.
Das Karl May Museum und das Karl May Haus vertreten (oder sollte dies zumindest) Dinge (so allgemein gesprochen) die mit dem Leben Mays zu tun haben. Auch dies halte ich für (wesentlich) wichtiger als die reine "Vermarktung". Über die Karl May Stiftung und etwa dem Verein "Silberbüchse" könnte man meinethalben noch streiten.
Aber den Karl May Verlag als die Institution Karl Mays zu bezeichnen und zu behandeln, erscheint mir doch etwas, mit Verlaub gesagt, zu blauäugig.

Helmut

Simpl

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 09:15

Falls ich das jetzt richtig verstanden haben sollte, ja, es ist ein bißchen wie in der "großen Politik", die Vereine werden sich immer ähnlicher, es verschlabbert halt in Richtung Beliebigkeit, und ob nun die oder die dran sind das bleibt sich gleich ...

:smilew:

Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:14
Kontaktdaten:

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Administrator » Fr 1. Jul 2011, 09:10

Simpl hat geschrieben:Nicht daß einer ein "hin" innerhalb eines Wortes [gedanklich] streicht ...

:wsagnix:
Ich glaube, letztlich tun sich alle nix...
MfG (Mit fränkischen Grüßen) :smilew:

Ihr Webmaster der

Bild

Simpl

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Simpl » Do 30. Jun 2011, 21:55

Nicht daß einer ein "hin" innerhalb eines Wortes [gedanklich] streicht ...

:wsagnix:

Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:14
Kontaktdaten:

Re: Verlinkungen reloaded

Beitrag von Administrator » Do 30. Jun 2011, 20:38

Helmut hat geschrieben:Ich - ganz persönlich - würde außerdem noch empfehlen mindestens die gemeinnnützigen May Institutionen, als da sind "Karl May Museum", "Karl May (Geburts-)Haus" und die "Karl May Gesellschaft" weiterhin zu verlinken (eher noch als den "rein kommerziellen" Karl May Verlag).

Helmut
Hallo Helmut,

die v. g. zusätzlichen Links sind vor Kurzem von uns entfernt worden.
Wir als Betreiber haben uns entschlossen, nur Links von Seiten einzufügen, auf welchen auch wir verlinkt sind oder werden.

Ausnahme: Der KM-Verlag, der - auch wenn er rein kommerziell betrieben wird - dennoch "Karl May" schlechthin vertritt.

Liebe Grüße

P.S.: Anfrage bzgl. Verlinkung an KMG wurde von Gabi/hexla gestellt. Wir sind auf die Antwort gespannt...
MfG (Mit fränkischen Grüßen) :smilew:

Ihr Webmaster der

Bild

Gesperrt