Kolumne

Simpl

Re: Kolumne

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 09:20

Administrator hat geschrieben:
Im Gegensatz zu möglicherweise anders denkenden Forenbetreibern möchten wir keine Begründungen und/oder Informationen preisgeben
Für mich ist das ok daß die Menschen unterschiedlich ticken ...

:smilew:

(Aber man kann es auch übertreiben. Wenn nun z.B. Neuner doch nicht zu Bayern geht oder weiß ich was steht das ja auch in allen Zeitungen, rauf und runter ... wer sich in die Öffentlichkeit begibt kommt darin um ... außerdem hab' ich ja nur "tell me why" geschrieben, gemeint war Annie O'Toole und als Botschaftsübertragungmedium nicht zwangsläufig das Forum ...)

:zwinkw:

Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:14
Kontaktdaten:

Re: Kolumne

Beitrag von Administrator » Fr 1. Jul 2011, 09:15

Simpl hat geschrieben:
Annie O'Toole hat geschrieben:mei Spezl
(Interessant ...) Wo ist der eigentlich ? War eine Zeitlang hier angemeldet, und nu' ist er wieder weg ... tell me why ..

:ineutral:
Mhm... da bitten wir, die betreffende Person selbst zu befragen. :whaeh:

Im Gegensatz zu möglicherweise anders denkenden Forenbetreibern möchten wir keine Begründungen und/oder Informationen preisgeben, die vielleicht sogar noch mit der Nennung von Realnamen einhergehen. :wsagnix:

Hierfür bitten wir um Verständnis.
MfG (Mit fränkischen Grüßen) :smilew:

Ihr Webmaster der

Bild

Simpl

Re: Kolumne

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 05:11

Annie O'Toole hat geschrieben:mei Spezl
(Interessant ...) Wo ist der eigentlich ? War eine Zeitlang hier angemeldet, und nu' ist er wieder weg ... tell me why ..

:ineutral:

Simpl

Re: Kolumne

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 05:04

Annie O'Toole hat geschrieben:mit meim Halbwissen (und des is scho übertrieben)
"Das hat bei uns noch nie eine Rolle gespielt" (G. Kasch, Karlsruhe 1976, in halbwegs vergleichbarem Zusammenhang ...)
Bei den Büchern hab ich so eine dunkle Ahnung, dass i von nix a Ahnung hab, wenn man das ganze vom „wissenschaftlichen“ Standpunkt aus betrachtet.
Tröste Dich, die Verfechter des "rein wissenschaftlichen" Standpunkts haben indes oft ihrerseits vom Wesentlichen, davon, worum es wirklich geht, koa Ahnung ...
Novalis prägte einmal den vielzitierten Satz: „Nach Innen geht der geheimnisvolle Weg“ und für mich gibt es keinen, der besser auf Karl May passt, als dieser. Vielleicht bewege ich mich damit auf dem sehr dünnem Salz des Schott Dscherid ……
Paßt scho' ...
Warum i des etz gschriem hob ….. naja i wollt a amol die neie Smileys ausprobiern
Eine interessante Haltung ... Sinn hat das alles halt nicht, aber was soll man sozusagen sonst machen ...

:wneutral:

Annie O'Toole

Kolumne

Beitrag von Annie O'Toole » Do 30. Jun 2011, 23:43

Kolumne

Als mi neilich mei Spezl (der neie Deputy-Chief der Frederick-Apryl-Company) gfrocht hat, ob i net amol a Kolumne fürs Magazin schreibm tät, hob i bei mir denkt (und wahrscheinlich auch verbal geäußert :grini: ):
„Du lieber Himmel, der spinnt doch …. wieso ausgerechnet i …. mit meim Halbwissen (und des is scho übertrieben)“
Jetzt hat er mir scho wieder an sanften Tritt verpasst AUA :eeki: …… „können tust Du das, da bin ich mir sicher.“ :ilol:
Eine Kolumne ….. was issn des eigentlich? :ihaeh: Nachgegoogelt …… aha…… „ein kurzer Meinungsbeitrag als journalistische Kleinform“.
Außerdem könnte ein bisschen Satire und Witz nix schaden ….. :eeki: .... da hammers scho wieder - leider bin ich weder Journalist, noch Kurt Tucholsky oder Monika Gruber, sondern nur ein aus dem Dornröschenschlaf erwachter Karl-May-Liebhaber, der sich (ich sag’s jezz einfach – auch auf die Gefahr hin, dass dann von zwei Seiten die Steine fliegen :weini: ) sowohl für seine Bücher, als auch für das Gedöns drumrum (sprich Filme und Bühnen) erwärmen kann. :iP:
Na ja, die Bühnen hab ich erst letztes Jahr für mich entdeckt, die Filme sind scho so lang her … aber auch wenn sie mit dem Geist von unserem „genialen Spinner aus Hohenstein-Ernstthal“ net viel zu tun ham - i mog sie trotzdem, samt der tollen Musik , der schönen Kulisse und „meinem“ Old Shatterhand, der aussieht wie Lex Barker :ired: und net wie „ein Handelsvertreter auf der Autobahn, der gerade erkennt, dass es nach Kassel doch noch hundertfünfundfünfzig statt hundertzwanzig Kilometer sind“ (Zitat Simpl in an andern Forum :rofl: ) – die Rede ist vom Titelblatt des F.A.&Co. Magazins Nr. 123. :ifies:
Bei den Büchern hab ich so eine dunkle Ahnung, dass i von nix a Ahnung hab, wenn man das ganze vom „wissenschaftlichen“ Standpunkt aus betrachtet. :sadi:
Aber wenn ich auf MEINEN Bauch höre (jeder Bauch is ja da aweng anders :zwinki: ), dann wusst ich’s für mich schon immer: die wunderschön in Abenteuer verpackten Geschichten kommen der Sehnsucht nach der „Blauen Blume“ der Romantik verdammt nahe – und seine „Himmelsgedanken“ erst recht. Novalis prägte einmal den vielzitierten Satz: „Nach Innen geht der geheimnisvolle Weg“ und für mich gibt es keinen, der besser auf Karl May passt, als dieser. Vielleicht bewege ich mich damit auf dem sehr dünnem Salz des Schott Dscherid ……aber so empfind ich es für mich eben……. im Moment.
:icool:
Warum i des etz gschriem hob ….. naja i wollt a amol die neie Smileys ausprobiern
:grini:
und etzertla halt i a scho widder mei Goschn
:isagnix:

Gesperrt