Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 20:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 15:45 
Es ist ein bißchen wie mit einigen "Doku"-Sendungen auf RTL [u.a.]: daß sie getürkt sind, ist klar, aber so genau wollen die Leut' das gar nicht wissen, behalten lieber liebgewordene Illusionen ...

:smilew:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2012, 10:20 
Vielleicht solltest Du doch mal meine Antworte(n) etwas sorgfältiger lesen (vor solchen Rundumschlägen); ich hatte mich nur dagegen gewendet, dass Du mir (indirkt, weil die Leser hier die ganze Geschichte, die ja zum Teil auch über private e-mails lief, gar nicht kennen können), unterstellst, dass ich nur auf grund eines "persönlichen Eindrucks" und "weil nicht sein kann, was nicht sein darf" irgendwelche (allgemeingültige) Urteile fällen würde. Ich will jetzt gar nicht darauf anspielen, dass ich schon diese Unterstellung als eine Unverschämtheit mir gegenüber empfinden könnte, sondern wollte nur (!) darauf hinweisen, dass hier meine Meinung (die, wie sich von selbst versteht, nur meine persönliche ist) durchaus (sehr) begründet ist.
("Objektive" Meinungen gibt es im übrigen auch gar nicht!)

Helmut


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 18:10 
Helmut hat geschrieben:
Also, lieber Klaus (für alle, wir reden hier über die angebliche echte Stimme Mays, die komischerweise immer noch über die Startseite aufrufbar ist), Du meinst also, dass wenn derjenige, der dies ins Netz stellte, selber schrieb, dass dies ein "Fake" ist; und wenn in dieser angeblich echten Aufnahme aus dem Jahr 1902 für "Karl-May-Hörspiele" geworben wird; und dass in diesem Karl-May-Jahr 2012 sonst niemand (außer Dir) auf die Idee kam, diese angeblich echte Aufnahme heraus zustellen; dass dann meine Behauptung, dass die Aufnahme nicht echt und wirklich sein kann, dass dies also nur ein subjektiver und persönlicher Eindruck von mir (und wahrscheinlich nur ganz allein von mir) ist???
Häääh???

Helmut

Mhm, lieber Helmut, ich habe mir natürlich vor einiger Zeit bereits die Freiheit genommen, in den zugehörigen Diskussionsforen (Magazin und Stiftung fielen mir da ins Auge) nachzulesen, was zu diesem Thema dort an Wissen veröffentlicht wurde. :smilew:

Also, ich habe gelesen, gelesen, gelesen, und habe dann in meinen unmaßgeblichen Gedanken festgestellt:
Glauben, Meinungen, subjektive Einschätzungen, Wikipedia-Wissen.

Hm.

Aber sicher gibt es jedoch inzwischen eine wissenschaftliche Betrachtung dazu.
Eine habe ich gehört. Von einem Prof. Dr.
Der sagte, die Stimme wäre echt. Aber wie ich gelesen habe, wird auch der Prof. Dr. von den dortigen Forenexperten nicht ernst genommen. *seufz*

Zitat:
"Beweise, bitte Beweise!" (Kolma Puschi in Old Surehand)

Der ...ich sage mal: "Besitzer"... der Aufnahme macht keine klare Aussage. Würd' ich an seiner Stelle ja auch nicht tun. :wP:

Es ist eines der Eastereggs auf unseren Seiten, und jeder, der es findet, kann daran glauben, oder auch nicht.

Und warum ist es in unserer Seite noch drin? Aus Spaß. Zudem traue ich den Menschen durchaus zu, sich eine eigene Meinung zu bilden. :smilew:

Ach so... warum sonst (oder auch generell?) bisher niemand auf die Idee kam, Eastereggs, Farben, Videos usw. zu nutzen und zu verstecken, auch wenn kein Jubiläumsjahr ist, und/oder etwas Lustiges zu tun, entzieht sich meiner Kenntnis. Bitte an anderer maßgeblicher Stelle nachzufragen.
Wobei ich immer wieder (rein subjektiv!) feststellen muß, daß die Höhe der Lachschwelle bezüglich May von jedem anders gelegt wird.

Aber, zu dem (Zitat:) "außer Dir!": Der Link ist sogar auch in einer Webseite der Karl May Gesellschaft versteckt. So stehe ich schonmal nicht mehr ganz alleine da. :wcool:

Zum Schluß sei mir noch ein Hinweis gestattet:
Meine persönliche Meinung zu diesem Thema ist nirgends beschrieben.
Man sollte jedoch nicht den Fehler begehen, aus dem bloßen Vorhandensein des Eastereggs auf meine Gedanken zu schließen.
So einfach bin ich nicht zu lesen. :zwinkw:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 18:40 
Wenn ich mich recht erinnere spricht er da irgendetwas in Sachen Geisterschmiede. Und er spricht es, wiederum wenn ich mich recht erinnere, in etwa oder auch sozusagen so wie Klein Fritzchen sich das vorstellt wie May es gesprochen haben würde, nicht wie May es wirklich gesprochen haben würde. Das ist ein Unterschied.

:icool:

(Obwohl, ich gebe zu man kann sich täuschen ... Als ich in einer Fernsehsendung hörte wie Hermann Hesse seinerzeit ein eigenes Gedicht vortrug, habe ich mich auch gewundert ... Das klang zwar nicht nach Klein Fritzchen aber auch nicht so wie ich es mir vorgestellt hätte ...)

:smilew:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 18:18 
Ich finde die Aufzeichnung sehr gelungen... :topi:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 16:03 
Diese "Tonaufzeichnung" steht auf der Homepage eines (auch) Karl May Hörspielproduzenten; und am Schluss der Aufzeichnung ist dann auch noch (mit der angeblichen Stimme Mays und angeblich 1906) Werbung für Karl-May-Hörspiele zu hören.

Helmut


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 15:40 
Diese Tonaufzeichnung steht durchaus im Internet zur Verfügung, ich habe sie schon gehört. Nur ist sie ein 'Fake', wie deren Initiator selber seinerzeit dezent verriet. [Ein Buchautor, Prof. Werner T., fiel auf den Scherz indes herein und sprach in einer Sendung im Deutschlandfunk ernsthaft darüber.]


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wahr -- Unwahr
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 15:24 
(aus gegebenem Anlass)

Wahr ist, dass angeblich eine Tonaufzeichnung mit Mays Stimme existiert. (Angeblich, weil dies eigentlich nur ein Gerücht ist, es gibt nämlich keinerlei Hinweise darauf in seinen Hinterlassenschaften, auch in den sehr detaillierten Chroniken steht m.W. darüber nichts.)

Unwahr ist jedoch sicher, dass diese Tonaufzeichnung irgendwo gefunden wurde und jetzt im Internet zur Verfügung steht. Man stelle sich nur einmal vor, dass dieses "doppelte Gerücht" auch nur auf einen Funken Wahrheit beruht, was hätte es gerade in diesem Jahr doch für einen "Hype" auf und über dieses "Dokument" gegeben.

Helmut


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de