Kolumne

Simpl

Re: Kolumne

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 14:48

Das ist wieder einer der Momente in denen es mir wortwörtlich zu dumm wird ... das habe ich gestern schon ganz richtig formuliert.

:wcool:

(das Lächeln ist diesmal richtig.)

Krähe71

Re: Kolumne

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 14:42

Sonst können wir auch gerne bei den üblichen dem üblen Zeitgeist entsprechenden Klischees weiter machen (weils den Leuten sonst zu langweilig ist). Frauen können nicht einparken, Männer nicht zuhören, Politiker tun nix, Atomkraftwerke sind sauber und billig usw. Kotzt mich so an dieses Stammtischgerede (sorry).

:wrolleye:

Krähe71

Re: Kolumne

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 14:38

Und vor allem bei den paar Bälgern die sich daneben benehmen alle über einen Kamm zu scheren ist natürlich große Klasse (daß du das gut heißt brauchst du nicht unbedingt zu erwähnen Simpl, das weiß ich doch schon und ich weiß auch daß Kinder ganz schön nerven, sonst hätte ich das weiter oben auch nicht geschrieben, aber man sollte doch hübsch differenzieren, wie du selber ja immer wieder anmahnst).

Krähe71

Re: Kolumne

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 14:35

Das habe ich befürchtet daß das kommt (ich krieg das ja tagtäglich um die Ohren gehauen, auch früher war alles besser und so dumm' Zeug (nichts gegen dich Annie)). Es ist ja heutzutage nunmal so (und da machen es die Leut' sich so recht herrlich bequem) daß, wenn man mal etwas lasch ist und was durchgehen läßt und die Bälger das dann ausnutzen, daß man dann gleich als Antiautoritär gilt und so Sprüche kommen wie: "Ja früher hätts sowas nicht gegeben ... früher hätten wir (wir Musterkinder) uns sowas nicht erlaubt.". Ist man dann tags darauf strenger und setzt sich durch, kriegt man zu hören, daß man mal fünfe grade sein lassen solle und nicht alles so eng sehen soll, man selber war ja auch nicht viel besser. Und wenn man beides im Wechselspiel betreibt (weil, man ist auch nur Mensch und kann nicht immer so funktionieren wie man es selber gerne (und vor allem die Gesellschaft es erwartet) will), gilt man obendrein noch als inkonsequent. Und das lustige (oder auch traurige) dabei ist, all das kriegt man von denselben Personen vorgehalten, wie das Fähnchen im Winde, wie es grade passt, Hauptsache den Eltern von heute kann man eins auswischen um selber perfekt dazustehen.

:wneutral:

Simpl

Re: Kolumne

Beitrag von Simpl » Fr 1. Jul 2011, 14:30

Du hast doch völlig Recht ...

Annie O'Toole

Re: Kolumne

Beitrag von Annie O'Toole » Fr 1. Jul 2011, 14:16

Krähe71 hat geschrieben:Wieso ausklammern? Kinder können genau wie Erwachsene sich und anderen das Leben zur Hölle machen (ich weiß wovon ich spreche).
"Wer aber mehr und Schwereres vom andern leidet, der Lehrer vom Knaben oder umgekehrt, wer von beiden mehr Tyrann, mehr Quälgeist ist, und wer von beiden es ist, der dem anderen Teile seiner Seele und seines Lebens verdirbt und schändet, das kann man nicht untersuchen, ohne bitter zu werden." (Hesse)
....hatte ich schon im Bonanza-Thread zitiert :zwinki:

Aber jetzt mal ganz im Ernst .... ich bin schon der Meinung, dass es an der Erziehung liegt, wenn dir deine Kinder das Leben zur Hölle machen (damit mein ich jetzt nicht, dass sie dir manchmal auf den Geist gehen - damit kann man leben) .... aber wenn ich immer die absolut inkosequente Erziehung meiner Freundin vor Augen geführt kriege, dann wundert es mich nicht, dass ihr ihre drei Bengels auf der Nase rumtanzen. Und absolut unerzogene Kinder, die meinen, das Restaurant oder der Supermarkt gehört ihnen alleine .... da platzt mir dann schon mitunter der Kragen und ich bin dann schon mal nicht mehr so freundlich (zu den Eltern und manchmal auch zu den Kindern). Kinder loten ihre Grenzen aus und wenn man ihnen keine steckt, dann muss man halt mit den Resultaten leben.
Zu meiner Zeit wurde das mit dem Grenzen setzen in die andere Richtung übertrieben .... war auch nicht so doll .... da einen guten Mittelweg zu finden ist nicht ganz leicht.....

Bin schon ruhig :isagnix:

Krähe71

Re: Kolumne

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 13:13

Annie O'Toole hat geschrieben:
Krähe71 hat geschrieben:@Simpl

Du meintest sicher Neuer der nach Bayern geht (wie ich eben woanders schrieb, die Hölle bereiten sich die Menschen selber). Neuner ist Schlittschuh und weiblich (Michaela).

:grinw:
.....gab's da nicht auch mal ne Biathletin die so hieß?

Weiß nicht. Jedenfalls ist Winter richtig. :grinw:

.... und zu Deinem anderen Thema.... das seh ich genauso - allerdings sollte man da die Kinder ausklammern, denen kann durchaus durch diverse Autoritätspersonen die Hölle bereitet werden - was sich dann bis auf ihr Lebensende drastisch auswirken kann

Wieso ausklammern? Kinder können genau wie Erwachsene sich und anderen das Leben zur Hölle machen (ich weiß wovon ich spreche).

Annie O'Toole

Re: Kolumne

Beitrag von Annie O'Toole » Fr 1. Jul 2011, 13:08

Krähe71 hat geschrieben:@Simpl

Du meintest sicher Neuer der nach Bayern geht (wie ich eben woanders schrieb, die Hölle bereiten sich die Menschen selber). Neuner ist Schlittschuh und weiblich (Michaela).

:grinw:
.....gab's da nicht auch mal ne Biathletin die so hieß?

.... und zu Deinem anderen Thema.... das seh ich genauso - allerdings sollte man da die Kinder ausklammern, denen kann durchaus durch diverse Autoritätspersonen die Hölle bereitet werden - was sich dann bis auf ihr Lebensende drastisch auswirken kann

Krähe71

Re: Kolumne

Beitrag von Krähe71 » Fr 1. Jul 2011, 12:57

@Simpl

Du meintest sicher Neuer der nach Bayern geht (wie ich eben woanders schrieb, die Hölle bereiten sich die Menschen selber). Neuner ist Schlittschuh und weiblich (Michaela).

:grinw:

Administrator
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:14
Kontaktdaten:

Re: Kolumne

Beitrag von Administrator » Fr 1. Jul 2011, 09:28

Simpl hat geschrieben: Für mich ist das ok daß die Menschen unterschiedlich ticken ...

:smilew:

(Aber man kann es auch übertreiben. Wenn nun z.B. Neuner doch nicht zu Bayern geht oder weiß ich was steht das ja auch in allen Zeitungen, rauf und runter ... wer sich in die Öffentlichkeit begibt kommt darin um ... außerdem hab' ich ja nur "tell me why" geschrieben, gemeint war Annie O'Toole und als Botschaftsübertragungmedium nicht zwangsläufig das Forum ...)

:zwinkw:
Ahja :grinw: , Annie bin ich nu wirklich nicht. :eekw:

Aber in der Tat ists eben "Öffentlichkeit" (wobei "wirkliche Berühmtheiten" des öffentlichen Lebens sicher nochmals anders zu bewerten sind), und wir wissen: Das Internet vergißt nichts. Stehts erstmal drin... und genau drum sind wir da Sensibelchen. :zwinkw:
MfG (Mit fränkischen Grüßen) :smilew:

Ihr Webmaster der

Bild

Gesperrt